GeForce GTX 1180 kommt Ende August

GTX 1180+, 1170 und 1160 dann Ende September bzw. Ende Oktober

Es gab bereits Berichte, dass Nvidia seine nächste GeForce Generation (‚Turing‘) im August zur Gamescom präsentieren wird, nun gibt es konkrete Hinweise. In einer durchgesickerten eMail eines Grafikkartenherstellers wurden erste Termine genannt. Demnach kommt die GeForce GTX 1180 am 30. August und drei weitere Modelle in den darauf folgenden zwei Monaten.

Anzeige

Angeblich kommen GeForce GTX 1170 und GTX 1180+ dann am 30. September sowie die GeForce GTX 1160 am 30. Oktober – pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Es ist noch unklar, was hinter der GeForce GTX 1180+ steckt. Es könnte sich um eigene, höher getaktete GTX 1180 der verschiedenen Hersteller handeln, nachdem die GTX 1180 Referenzmodelle den Anfang gemacht haben. Oder es ist eine weitere „Founder’s Edition“ mit höheren Taktraten und anderer Kühlung wie z.B. die „Liquid Edition“ der AMD Radeon RX Vega 64.

Details zu den neuen ‚Turing‘ Grafikkarten von Nvidia gehen aus der eMail nicht hervor. Es handelt sich lediglich um eine Nachricht des Grafikkartenherstellers (Add-In Board-Partner, AIB) an seine Kunden, die Händler, um diese über die kommenden Termine zu informieren. Ob es sich bei den genannten Daten um offizielle Produkteinführungen oder Verfügbarkeitstermine handelt, ist ebenfalls noch nicht bekannt, aber man kann immerhin schon einen ungefähren Eindruck von den Plänen von Nvidia bekommen.

Interessanterweise geht der Hersteller in der eMail auch auf die hohen Lagerbestände von bisherigen GeForce GTX 1000 Grafikkarten (‚Pascal‘) ein. Deswegen wurde die Einführung der neuen Generation (‚Turing‘) in den August verschoben. Das wiederum bestätigt die vorherigen Berichte, dass Nvidia die GeForce GTX 1100 Serie ursprünglich für Juli oder sogar noch eher geplant hatte, diese aber wegen der noch verfügbaren GTX 1000 Grafikkarten aufgeschoben hatte.

Quelle: Gamer Meld (YouTube)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.