Chinesischer Händler GearBest will Eigenmarken etablieren

Alfawise, Gocomma, Utorch und mehr sollen durch Angebote ins Zentrum rücken

Der chinesische Händler GearBest ist einer der Partnershops von Hartware.net. Speziell deutsche Kunden bedient man gerne, denn der Anbieter hat sich mittlerweile darauf spezialisiert Waren nach Europa zu liefern. Offenbar will man dabei in Zukunft auch neue Strategien austesten. Wie der Händler mitgeteilt hat, sollen die Eigenmarken des Shops stärker in den Fokus rücken. Aktuell läuft bereits ein entsprechender Sale. Das Sammelsurium an Angeboten ist dabei sehr facettenreich und erstreckt sich von Smarthome-Gadgets, TV-Boxen, 3D Druckern und Unterhaltungselektronik von Alfawise über Projektoren sowie Audio- und Videogeräte von Excelvan bis hin zu den Bluetooth-Auto-Ladegeräten, Displayschutzhüllen und Adaptern von Gocoomna.

Anzeige

Als weitere Eigenmarken sind noch Utorch und ZanFlare im Bezug auf Lampen und Leuchten, LampWin für den gleichen Produktbereich, Zanmini mit seinen Küchenprodukten, Floureon mit Produkten rund um Sicherheitsschutz und RC, Zanmax mit Outdoor-Zubehör, Siroflo und Houzetek mit Unterhaltungselektronik ( Kopfhörer,Projektor,Auto-Ladegeräte), Diggro mit Smartwatches, Albohes mit Haushaltsgeräten, Langria mit Möbeln, Cozzine mit Schönheitsprodukten, Madgiga mit Produkten rund um Computer und Networking sowie Helifar und VIrhuck mit RC-Gadgets.

Als spezifische Angebote sind beispielsweise zwei elektrische Zahnbürsten von Alfawise eventuell ganz interessant. So ist die Alfawise RST2056 mit drei Bürstenköpfen aktuell auf nur 17,30 Euro reduziert. Wiederum kostet die Alfawise SG – 949 sogar nur 10,37 Euro, wenn im Warenkorb der Code „IT$HBZsfpys“ Verwendung findet.

Ebenfalls von Alfawise ist die TV-Box A8 mit vorinstalliertem Androud 8.1 und dem SoC Rockchip 3229. Sie verfügt auch über 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Der aktuelle Preis liegt bei 25,95 Euro. Dazu gesellt sich auch noch das Alfawise Mini 3 Smart-Bracelet mit Pulsmesser, Schlafüberwachung und sogar Blutdruckmessung für 15,57 Euro. Auch die beiden 3D-Drucker Alfawise U10 und U20 sind im Preis gefallen und gehen aus einem EU-Lager für schnellere Lieferung raus. Hier fällt der Preis via Code „GBJKU10“ für den U10 auf 354,64 Euro. Für den U20 fallen 242,19 Euro an, wenn der Code „GBJKU20“ im Warenkorb zum Einsatz kommt.

Last but not least gibt es den automatischen Fensterputzer Alfawise Win660 derzeit für 164,35 Euro. Zudem wäre da noch der Alfawise X, ein 1080p-Projektor mit 3.200 Lumen. Er ist aktuell für 129,75 Euro erhältlich. Auch hier erfolgt der Versand aus einem EU-Lager.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.