Neue Gerüchte zu Nvidia GeForce GTX 2080 und 2070

Ampere-Grafikchips werden in Zertifizierungsantrag genannt

Es gibt neue Gerüchte zu den kommenden Grafikkarten von Nvidia. In der Gerüchteküche kursierte bereits die Bezeichnung GeForce 11. Zudem sprach man von Karten wie den GeForce GTX 1180 und GTX 1170, welche auf der Turing-Architektur basieren sollen. Parallel gab es jedoch auch immer wieder Meldungen zu den GeForce GTX 2080 und 2070 auf Ampere-Basis. So langsam werden die Verhältnisse etwas klarer. Denn in Hong Kong hat ein Partner Nvidias namens Manli Technology Group eine Zertifizierung für neue Produkte beantragt. Dabei werden auch neue GPUs genannt.

Anzeige

Ganz genau handelt es sich um die GA104 und GA104-400. Beide sollen Ampere-Chips entsprechen. Parallel sind in dem Antrag spannenderweise auch konkrete Bezeichnungen für Grafikkarten genannt: eben die GeForce GTX 2070 und 2080. Es handelt sich also um das erste Mal, dass diese Namen in einem offiziellen Dokument bestätigt werden. Damit liegt tatsächlich nahe, dass Nvidia für seine neuen Grafikkarten bei der Namensgebung einen größeren Sprung wagt.

Wann die Vorstellung der neuen Modelle erfolgen soll, ist noch offen. Möglich wäre die GeForce Gaming Celebration am 20. August 2018.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.