Amazon stellt neuen Kindle Paperwhite vor

Wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Nach mehr als drei Jahren hat Amazon heute einen neuen Kindle Paperwhite vorgestellt. Hauptmerkmale des E-Readers in der vierten Generation sind ein wasserdichtes Gehäuse, ein planes Display, mehr Speicher und die Unterstützung von Audible-Hörbüchern.

Anzeige

Die auffälligste Änderung beim neuen Kindle Paperwhite ist das plane Frontdisplay. Es existieren keine Kanten mehr zwischen Gehäuserand und Display. Neben einer eleganteren Gestaltungsform verhilft es dem E-Book-Reader auch zu einem schlankeren Design. Dieser ist mit 8,18 Millimetern Dicke rund einen Millimeter dünner als der Vorgänger. Gleichzeitig sinkt das Gewicht auf 182 Gramm, der Vorgänger brachte noch 205 Gramm auf die Waage. Neu ist der Wasserschutz nach IPX8-Standard. Damit soll der Reader gegen ein Untertauchen in Süßwasser bis zu zwei Metern und einer Dauer von 60 Minuten geschützt sein.

Unverändert ist das 6 Zoll große matte E-Ink-Carta-Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.440 Bildpunkten (300 dpi). Auf einen Blaufilter müssen Nutzer nach wie vor verzichten. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde die Displaybeleuchtung verbessert. Fünf anstatt vier LEDs sollen für eine bessere und gleichmäßigere Ausleuchtung sorgen. Die maximale Helligkeit ist 10 Prozent höher. Der Speicher der Grundvariante wurde auf 8 GByte verdoppelt. Darüber hinaus existiert eine zweite Version mit 32 GByte. Im Hinblick auf die unterstützte Audible-Integration, die vor ca. einem Jahr beim Kindle Oasis eingeführt wurde, eine sinnvolle Vergrößerung. Via Bluetooth können Audible-Hörbücher direkt auf entsprechende Kopfhörer oder Lautsprecher ausgeben werden. Ein Klinkenanschluss ist nicht verfügbar. Auch bei der Software gibt es Neuerungen. Neben einem neu gestalteten Homescreen lassen sich nun auch persönliche Leseprofile mit individuellen Leseeinstellungen speichern.

Der neue Kindle Paperwhite startet mit einem Preis von 119,99 Euro (8 GByte und WLAN). Die 32-GByte-Variante kostet 149,99 Euro. Wer keine „Spezialangebote“ eingeblendet haben möchte, muss jeweils 20 Euro Aufschlag dazurechnen. Der Paperwhite mit Mobilfunk ist nur mit 32 GByte verfügbar und kommt immer ohne Werbung daher, der Preis liegt bei 229,99 Euro. Alle Modelle können ab sofort vorbestellt und sollen laut Amazon ab dem 07. November 2018 ausgeliefert werden.


Quelle: Amazon

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.