Corsair K70 RGB MK.2 Rapidfire im Test

Mechanisches Gaming-Keyboard mit ultra-schnellen Switches für ca. 180 Euro

Anzeige

Einleitung

Corsair erweitert sein Portfolio mit der K70 MK.2 und bringt eine weitere mechanische Gaming-Tastatur sowie einen Nachfolger der K70 auf den Markt. Vorgestellt wurde diese auf der Computex Anfang Juni 2018 in Taipei. Nun haben wir die K70 MK.2 bei uns in der Redaktion und konnten die Stärken und Schwächen dieser Gamingtastatur testen. Corsair hat uns die „K70 RGB MK.2 Rapidfire“ in der Variante mit Cherry MX Speed-Switches zukommen lassen.

Lieferumfang

  • Corsair K70 RGB MK.2
  • Schnellstartanleitung
  • Garantiekarte
  • Keycap-Greifer
  • FPS-und MOBA-Tastenkappenset
  • Abnehmbare Handballenablage

Corsair K70 MK.2

Technische Daten

  • Layout: DE
  • Typ: mechanisch
  • Garantie: 2 Jahre
  • Gewicht: 1,25 kg
  • Beleuchtungsart: RGB
  • Polling Rate: 1 kHz
  • Schalter: Cherry MX Speed
  • Tasten: 105 Keys
  • Anti-Ghosting: vorhanden
  • N-Key-Rollover: vorhanden
  • Win-Lock: vorhanden
  • Kabeltyp: gesleeved
  • Anschlussart: USB 2.0 Typ-A
  • Prozessor: 32-Bit-ARM-Cortex
  • USB-Schnittstelle: 1 x USB 2.0
  • Größe L x B x H: 43,8 x 16,6 x 3,9 cm
  • Features: 8 MB Profilspeicher, Dedizierte Lautstärke- und Multimedia-Tasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.