Gerücht: GeForce RTX Refresh ist ‚Super‘

Neue Nvidia 'Turing' Grafikkarten sowohl schneller als auch günstiger?

Vor der Computex hattte Nvidia ein kurzes Video veröffentlicht, in dem etwas ‚Super‘ angekündigt wurde (wir berichteten). Zur Messe kam dann allerdings nur eine neue Version der GeForce Grafiktreiber, so dass sich das Video wohl auf etwas anderes bezieht, was noch kommen wird. Und das könnten angeblich neue GeForce RTX Grafikkarten sein, die mit schnellerem GDDR6 aufgerüstet sind.

Anzeige

Vorab sei allerdings gewarnt, dass es sich hier lediglich um Spekulationen und Gerüchte handelt – nichts hiervon ist auch nur annähernd sicher oder bestätigt.

Nach Ansicht von Vonguru plant Nvidia zur Spielemesse E3 in Los Angeles nächste Woche neue Grafikkarten anzukündigen. Die Grafikkarten dieses „GeForce RTX Refresh“ auf Basis der ‚Turing‘ Grafikarchitektur dürften allerdings noch nicht gleich erhältlich sein. Andere Quellen wie videocards.com halten die Gamescom im August als wirklichen Erscheinungstermin für wahrscheinlicher und auf der E3 soll es sich eher um eine Ankündigung im kleinen Kreis einer geswchlossenen Veranstaltung handeln. Nvidia will wohl erst noch abwarten, wie die Performance der kommenden AMD Radeon RX 5000 Grafikkarten (Navi) aussieht und was diese kosten werden. AMD-Partner wie Sapphire und PowerColor haben uns gegenüber auch bestätigt, dass die endgültige Preisgestaltung der ‚Navi‘ Grafikkarten noch nicht bekannt ist.

Von TweakTown hört man, dass Nvidia neue Versionen von GeForce RTX 2060, 2070 und 2080 plane. Diese seien mit schnellerem GDDR6 Grafikspeicher ausgestattet. wohingegen die GeForce RTX 2080 Ti allein an der Spitze des Sortiments bleiben würde. Man vermutet nun, dass es sich bei diesem Refresh um GeForce RTX 2060 Ti und RTX 2070 Ti handeln können. Allerdings bleibt dabei unklar, wie die aufgemotzte GeForce RTX 2080 heißen soll, denn eine RTX 2080 Ti gibt es bereits. Vielleicht „GeForce RTX 2080 Super“? Und was passiert dann mit den bisherigen GeForce RTX? Werden diese billiger?

Auf der anderen Seite berichtet Guru3D dagegen von neuen, günstigeren GeForce RTX 2060, 2070 und 2080 Grafikkarten, die angeblich 249, 399 bzw. 599 US-Dollar kosten werden. Aktuell liegen die offiziellen Preise bei $349, $499 bzw. $699, also jeweils $100 darüber. Mit einer etwas schnelleren GeForce RTX 2070 für $399 könnte die kommende AMD Radeon RX 5700 dann einige Probleme haben. Fraglich ist aber auch hier, ob die bestehenden GeForce RTX Grafikkarten dann noch billiger oder einfach nur ersetzt werden. Oder sind diese Preise vielleicht eher die neuen Preise der bisherigen GeForce RTX Serie, wenn dann der ‚Turing‘ Refresh auf den Markt kommt? Die nächsten Wochen bleiben also spannend bezüglich der High-End Gaming-Grafikkarten.

Quelle: Verschiedene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.