Nintendo Switch Lite für $200

Kleinere, leichtere & günstigere Spielkonsole für unterwegs

Wie erwartet, nur etwas später als gedacht, hat Nintendo die „Switch Lite“ Spielkonsole angekündigt. Die Lite-Version ist etwas kompakter, leichter und billiger als die normale Switch, aber basiert noch auf der selben Hardware. Sie ist allerdings nur für den Handheld-Modus geeignet und kann nicht mehr an einen Fernseher angeschlossen werden.

Anzeige

Bei der Switch Lite hat Nintendo die Joy-Con Controller in das Gerät integriert, um es einfacher mitnehmen zu können. Der Bildschirm ist mit 5,5 Zoll dabei etwas kleiner geworden als das 6,2″-Display der bisherigen Switch, aber es bleibt bei der Touch-Funktion und auch die HD-Auflösung ist gleich (1280×720 Pixel). Mit 91x208x14 mm ist die Lite auch insgesamt kompakter als die Switch (102x239x14 mm) und konnte im Gewicht von knapp 400 mit Controllern auf 275 Gramm reduziert werden. Trotzdem wurde die Akku-Laufzeit verbessert, denn laut Nintendo kann man mit einer Aufladung z.B. eine Stunde länger „Legend of Zelda: Breath of the Wild“ spielen.

Die Hardware soll die gleiche sein und so sind denn auch die Spiele der Nintendo Switch kompatibel mit der Lite-Version. Allerdings müssen sie den Handheld-Modus unterstützen, was aber auf die allermeisten Titel zutrifft.

Die Nintendo Switch Lite wird ab 20. September in den Farben Gelb, Grau und Türkis erhältlich sein. Der Listenpreis liegt mit 200 US-Dollar 33 Prozent unter der normalen Switch. Außerdem wurde ein Sondermodell zu den Pokemon-Spielen Schwert und Schild angekündigt. Die „Nintendo Switch Lite Zacian & Zamazenta-Edition“ wird am 8. November verfügbar sein – zum gleichen Preis wie die erste Switch Lite.

Quelle: Nintendo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.