LG zeigt neues Dual-Screen-Smartphone auf der IFA 2019

Faltbares Gerät ist hingegen nicht geplant

LG zeigt auf der IFA 2019 ein neues Smartphone mit zwei Bildschirmen. Das deutet das südkoreanische Unternehmen bereits mit einem neuen Teaser an. Erfahrungen mit derartigen Designs sammelte man ja bereits durch das LG V50 ThinQ und eine spezielle Hülle mit einem zweiten Bildschirm. Einem faltbaren Smartphone, wie etwa dem Samsung Galaxy Fold, erteilte LG jedoch eine Absage.

Anzeige

Genau genommen scheint LGs geplantes Smartphone sogar noch einen dritten Bildschirm zu bieten, der außen am Gerät sitzen soll und etwa das Datum und die Uhrzeit anzeigen kann. Es ist aber wahrscheinlich, dass man für das größere, zweite Display wieder ein Accessoire erwerben muss – wie eben auch beim LG V50 ThinQ, wo der Screen Bestandteil einer zusätzlichen Schutzhülle ist.

Generell ist natürlich dennoch nicht ausgeschlossen, dass LG noch faltbare Geräte auf den Markt bringen könnte. Vorerst scheint man aber bei seinem vorsichtigeren Dual-Screen-Design zu bleiben.

Quelle: LG (Facebook)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.