OnePlus 8 Pro im Test

Hervorragendes 6,78"-Smartphone ab etwa 800 Euro

Anzeige

Einleitung

Nach dem Test des OPPO Find X2 Pro widmen wir uns diesmal den direkten Konkurrenten von OnePlus, dem 8 Pro. Auch technisch sind die beiden Smartphones sehr ähnlich.

Das 6,78 Zoll große AMOLED-Display löst mit 3168×1440 Bildpunkten im 19,8:9 Format sehr hoch auf und ist selbst im direkten Sonnenlicht problemlos nutzbar. Mit 120 Hz ist der Bildschirm zudem auch noch sehr schnell. Ein Qualcomm Snapdragon 865 Chip sorgt dafür, dass die Daten schnell genug nachkommen.
Wir haben das Testmuster mit 12 GByte Hauptspeicher und 256 GByte Flash-Speicher bekommen, das gut 900 Euro kostet. Alternativ gibt es auch noch ein Modell mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz, das es schon für knapp unter 800 Euro gibt. Da keine Speichererweiterung möglich ist, sollte man sich gut überlegen, ob man viele Videos und Bilder aufnehmen will und besser zur 256-GByte-Version greifen.

OnePlus 8 Pro – Verpackung

Marc Kaiser

Redakteur

2 Antworten

  1. Honest Iago sagt:

    „4K-Videos mit 60 FPS benötigen rund ein Gigabyte pro Sekunde,“
    Ist die Angabe korrekt? Das würde ja gerade mal einen 90 Sekunden Film erlauben bei der 128 GB Variante…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.