Samsung bringt günstigeres Galaxy S20

Neue "Fan Edition" (FE) mit High-End Chip & 120-Hz-Display in 6,5" ab 633 Euro

Samsung hat mit den „Galaxy S20 FE“ seine S20-Serie um weitere Handy-Modelle erweitert. Dabei will man den Wünschen von Samsung-Fans entgegen kommen und bietet das „S20 FE“ mit den wichtigsten Funktionen zum günstigeren Preis an. Dabei spart man aber nicht beim Chip und das 6,5 Zoll große AMOLED-Display unterstützt auch 120 Hz, allerdings mit 1080p.

Anzeige

Größenmäßig positioniert sich das Samsung Galaxy S20 FE damit zwischen Galaxy S20 (6,2″) und dem S20+ (6,7″), aber da man auf die abgerundeten Kanten verzichtet und ein komplett flaches Super-AMOLED-Display einsetzt, ist es fast genauso groß wie das S20+. Während die bisherigen S20-Smartphones Auflösungen von 1440p bieten, bleibt das S20 FE bei 1080p (1080×2400 Pixel), aber 120 Hz schnelle Bildwiederholfrequenz und HDR10+ werden unterstützt.

Intern bekommt man beim Galaxy S20 FE mit 4G/LTE einen Exynos 990 von Samsung selbst und beim 5G-Modell einen Snapdragon 865 von Qualcomm. Beide SoC bieten acht Kerne, werden in 7-Nanometer-Technologie gefertigt und gehören zu den derzeit schnellsten Mobilchips, so dass man hier keine Abstriche machen muss. Dem Chip zur Seite stehen je nach Modell 6 oder 8 GByte LPDDR5 Hauptspeicher.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite des Galaxy S20 FE übernimmt das 12-Megapixel-Hauptobjektiv des normalen S20 mit optischem Bildstabilisator, aber das Teleobjektiv ist neu. Dieses liefert 8 Megapixel über eine f/2.4 Blende mit 3-fachem optischen Zoom sowie ebenfalls optischem Bildstabilisator. Die dritte Kamera ist ein Ultraweitwinkelobjektiv für 12 MP über eine f/2.2 Blende mit 123 Grad Blickwinkel. Der 64-MP-Sensor wird nicht mehr eingesetzt, so dass man Videos nicht mehr in 8K aufnehmen kann.

Die Frontkamera für Selfies ist auch neu und liefert 32 Megapixel über eine f/2.2 Blende mit Weitwinkel von 80 Grad. Die Selfiecam ist mittig oben in den Bildschirm integriert. Ebenfalls in das Display integriert ist der Fingerabdrucksensor.

Das Galaxy S20 FE verfügt über einen 4500-mAh-Akku, also genausoviel Kapazität wie das S20+. 25-Watt-Schnellladen wird unterstützt, aber dafür muss man ein entsprechendes Ladegerät extra kaufen. Mitgeliefert wird nur ein 15-Watt-Auflader. Immerhin sind die neuen Handymodelle weiterhin staub- und wasserfest nach IP68. Sie können ab sofort vorbestellt werden und sollen ab 2. Oktober erhältlich sein.

Das Samsung Galaxy S20 FE Smartphone mit 4G-Unterstützung wird mit 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz offiziell für 633 Euro angeboten und mit 8/256 GByte kostet es 719 Euro. Das „Galaxy S20 FE 5G“ kommt mit 6/128 GByte und liegt bei 730 Euro.
Zum Vergleich: Die Listenpreise der bisherigen Galaxy S20 Smartphones beginnen bei 974 Euro, aber sie sind im Einzelhandel auch schon ab etwa 650 Euro erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.