Amazon mit neuen Echo Lautsprechern

Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein rundes Design

Amazon hat heute eine ganze Reihe neuer Echo Lautsprecher präsentiert. Neben dem normalen Echo gibt es zwei neue Echo Dots und einen verbesserten Echo Show 10. Allen gemein ist das überarbeitete Design und ein verbessertes Innenleben.

Anzeige

Der neue Echo ersetzt den bisherigen Echo und den Echo Plus und möchte vor allem mit dem Klang punkten. Amazon verbaut einen 76-mm-Woofer und zweifach abstrahlende Hochtöne, womit man einen Dolby-Stereo-Sound erzeugen möchte. Wie beim Echo Studio soll die Raumakustik automatisch gemessen werden, um an allen Aufstellorten die bestmöglichste Klangqualität zu erzielen.

Im ersten Augenblick ungewohnt ist das neue runde Design, lediglich die Stellfläche ist abgelacht. Der LED-Leuchtring ist von oben nach unten gewandert. Im neuen Echo ist ein ZigBee-Hub integriert, mit dem kompatible Smart-Home-Geräte direkt angebunden werden können. Neu ist die Unterstützung für Bluetooth Low Energy (BLE) und der Low-Power-Mode, der die Leistungsaufnahme bei ungenutztem Lautsprecher deutlich reduziert. Des Weiteren hat Amazon den AZ1-Neural-Edge-Prozessor verbaut, welcher die Sprachverarbeitung direkt auf dem Lautsprecher ermöglichen soll. Dadurch soll eine schnellere Reaktionszeit und eine bessere Spracherkennung möglich sein.

Der neue Echo ist zu einem Preis von 97,47 Euro in den drei Farben Anthrazit, Weiß und Blaugrau verfügbar. Die Vorbestellung startet ab sofort und die Auslieferung soll am 22. Oktober erfolgen.

Zwei neue Echo-Dot-Modelle

Auch der normale Echo Dot und der Echo Dot mit Uhr kommen im neuen Design daher. Optisch ähneln sie stark dem Echo, sind jedoch konzeptbedingt kleiner. Die kompakten Modelle sind mit einem 41-mm-Lautsprecher ausgestattet. Amazon verspricht trotzdem klare Töne und einen guten Bassbereich. Der normale Echo Dot wird außerdem mit der bekannten Schlummerfunktion ausgestattet, die bisher dem Echo Dot mit Uhr vorbehalten war.

Der Echo Dot mit Uhr setzt auf die gleiche Technik wie der normale Dot, bietet aber zusätzlich ein LED-Display zur Anzeige von Uhrzeit, Außentemperatur, Timern und Alarmen.

Die beiden Echo Dots erscheinen wie der große Bruder in den Farben Anthrazit, Weiß und Blaugrau. Die Variante ohne Display ist für 58,48 Euro und der Echo Dot mit Display für 68,22 Euro vorbestellbar.

 

Echo Show 10

Grundlegend überarbeitet wurde auch der Echo Show 10. Dieser bringt ein adaptives 10-Zoll-HD-Display mit, welches sich automatisch zu der Person dreht, die gerade mit Alexa spricht. Der bürstenlose Motor soll komplett geräuschlos arbeiten. Davon profitiert auch die eingebaute 13-Megapixel-Weitwinkelkamera, die automatisch die sprechende Person in den Fokus rückt. Wie beim Echo soll die Audioverarbeitung dank des AZ1-Neural-Edge-Prozessors lokal erfolgen. Ebenfalls identisch zum neuen Echo ist die automatische Anpassung der Raumakustik, der integrierte ZigBee-Hub zur Einbindung kompatibler Smart-Home-Geräte und Bluetooth Low Energy (BLE).

Der neue Echo Show ist in Anthrazit oder Weiß für 243,69 Euro vorbestellbar.

Quelle: Amazon Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.