„Alien Isolation“ & „Hands of Fate 2“ gratis

Survival-Horror- & Action-Rollenspiel kostenlos zum Download bei Epic Games

Epic Games bietet diese Woche zwei Gratisspiele an: den auf der bekannten Filmserie basierenden Survival-Horror „Alien: Isolation“ sowie das Action-Rollenspiel „Hands of Fate 2“. Das Alien-Spiel erhielt nach Erscheinen 2014 gemischte bis gute Kritiken, während „Hands of Fate 2“ Ende 2017 erschien als erweiterter Nachfolger des überwiegend gut beurteilten Vorgängers.

Anzeige

Alien: Isolation“ basiert auf dem Science-Fiction-Horrorfilm „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ von 1979 und erzählt dessen Geschichte weiter. Die Handlung spielt im Jahr 2137, 15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Alien-Films. Amanda Ripley, die Tochter von Ellen Ripley, arbeitet mittlerweile für die Weyland Yutani Corporation und bekommt von einem Androiden namens Samuels Informationen zugespielt, nach denen ihre Mutter noch am Leben sein könnte. Der Flugschreiber der Nostromo, das Schiff mit dem Amandas Mutter verschwand, wurde gefunden und soll sich nun auf der Raumstation Sevastopol der Seegson Corporation befinden. Samuels bietet Ripley an, zusammen mit ihm und der Weyland-Yutani-Vertreterin Nina Taylor dorthin zu fliegen, worauf sie einwilligt.

Der Spieler übernimmt die Steuerung von Amanda Ripley aus der Egoperspektive. Auf dem Weg durch die Sevastopol begegnen Ripley immer wieder Überlebende und Androiden mit teilweise feindlichen Absichten sowie das Alien. Dieses kann vom Spieler nicht getötet, jedoch mithilfe von improvisierten Geräten vertrieben oder abgelenkt werden. Um eine direkte Konfrontation mit dem Wesen zu vermeiden, kann sich der Spieler verstecken, etwa in einem Schrank oder in einem Lüftungsschacht. Die KI des Aliens folgt meist keinen vorgegebenen Skripten, was dazu führt, dass es immer andere Wege nimmt und sein Verhalten weitgehend unvorhersehbar ist.

Alien: Isolation“ erhielt gemischte bis gute Kritiken. Gelobt wurde vor allem die Atmosphäre des Spiels; als häufiger Kritikpunkt wird eine als unfair empfundene KI des Aliens und die damit verbundene Frustration angeführt. Auch die Dauer der Story-Kampagne von rund 14 Stunden wurde mehrfach bemängelt. [Quelle: Wikipedia]

Hands of Fate 2“ ist dagegen ein lebendiges Brettspiel mit unendlich oft wiederspielbaren Quests. Der Spieler schaltet neue Karten frei, gestaltet sein Abenteuer selbst, und besiegt seine Feinde in gnadenlosen Echtzeitkämpfen. Das Action-Rollenspiel lässt den Spieler sich durch zufällige Dungeons arbeiten, die aus Karten generiert werden, die aus anpassbaren Decks ausgewählt wurden, um zu versuchen, einen Endgegner jedes Dungeons zu erreichen.

Der Großteil von „Hands of Fate 2“ wird über ein Tabletop-Tableau gespielt, wobei die Aktionen des Spielers vom mysteriösen Dealer erzählt und ausgeführt werden. Der Spieler muss manchmal Entscheidungen treffen um fortzufahren. Wenn ein Kampf stattfindet, wechselt das Spiel zu in die dritte Person im Brawler-Stil, bei dem der Spieler Angriffe, Blöcke, Ausweichmanöver und andere Fähigkeiten zeitlich festlegen muss, um Feinde zu besiegen, ohne die Gesundheit komplett zu verlieren.

Beide PC-Spiele werden noch bis einschließlich Donnertag, den 29. April kostenlos zum Download im Epic Games Store angeboten. Aber auch danach noch kann man sie weiterspielen, denn nach Bestellung gehören die Spiele ohne zeitliche Einschränkung euch.

Quelle: Epic Games

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.