Honor 50 Lite: Smartphone ist ab morgen in Deutschland erhältlich

299 Euro kostet das Mittelklasse-Smartphone

Honor veröffentlicht in Deutschland morgen das neue Smartphone Honor 50 Lite. Vorgestellt wurde dieses Modell bereits Ende Oktober, gemeinsam mit dem regulären Honor 50. Während das Honor 50 auch schon im Handel verfügbar ist, mussten wir auf die günstigere Lite-Version eine Weile warten. Letztere verzichtet auf 5G und nutzt den Qualcomm Snapdragpn 662 als SoC. Außerdem kann es seinen Akku mit 4.300 mAh mit 66 Watt schnell wieder aufladen.

Anzeige

Das Honor 50 Lite ist ab morgen im Handel zu haben. Es kostet in Deutschland 299 Euro. Zu den weiteren Eckdaten zählen ein LC-Display mit 6,67 Zoll Diagonale und Android 11 als Betriebssystem. Da Honor mittlerweile unabhängig von der ehemaligen Mutter Huawei agiert, sind auch die Google-Dienste sowie der Play Store an Bord. Zudem finden wir hier eine Quad-Kamera mit 64 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + zweimal 2 Megapixeln (Tiefensnsor und Makro-Kamera) vor. Die Frontkamera bietet 16 Megapixel.

Obendrein setzt das Honor 50 Lite auf 6 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz. Es ist in den Farben Deep Sea Blue und Midnight Black im Handel zu haben. Die restlichen, technischen Daten des Smartphones sind unten zu finden. Es ist gut möglich, dass Honor morgen direkt zum Marktstart auch eine Early-Bird-Aktion bzw. einen Black-Friday-Deal startet.

Technische Daten des Honor 50 Lite

  • Display: 6,67 Zoll, LCD, 180 Hz Touch-Abtastrate, 2.376 x 1.080 Pixel, 60 Hz Bildwiederholrate
  • OS: Android 11 mit Magic UI 4.2
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 662
  • RAM: 6 GByte
  • Speicherplatz: 128 GByte
  • Hauptkamera: 64 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Tiefensensor) + 2 (Makro) Megapixel
  • Frontkamera: 16 (Weitwinkel) Megapixel
  • Akku: 4.300 mAh (66-Watt-Schnellladung)
  • Schnittstellen: Dual-SIM, USB-C (2.0), NFC, GPS, Wi-Fi 5, Bluetooth 5.0, 3,5 mm, 4G LTE
  • Maße / Gewicht: 161,8 x 74,7 x 8,5 mm / 192 g
  • Farben: Schwarz, Blau
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner an der Seite
  • Preis: 299 Euro

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.