AMD senkt Preise für Radeon RX 6000 Grafikkarten

Offizielle Preisempfehlungen wirken sich langsam auch im Einzelhandel aus

AMD hat offenbar die empfohlenen Verkaufspreise für Grafikkarten der Radeon RX 6000 Serie fast durchgängig um ein paar Prozent gesenkt. Ein Rückgang der Preise ist seit einigen Wochen bereits im Einzelhandel zu erkennen und dürfte jetzt nochmal zunehmen. Eine solche Aktion war erhofft worden, bevor AMD in Kürze seine nächste Grafikkartengeneration vorstellen wird.

Anzeige

Denn AMD wird bekanntlich am 3. November 2022 seine neue Radeon-Generation auf Basis der RDNA3-Grafikarchitektur vorstellen. Bei der vermutlich Radeon RX 7000 genannten Serie soll vor allem das bessere Verhältnis von Leistung pro Watt im Vordergrund stehen, aber natürlich dürfte auch die Gaming-Performance steigen. Ob AMD hier mit den gerade vorgestellten GeForce RTX 40 Grafikkarten von Nvidia wie RTX 4080 und 4090 leistungsmäßig konkurrieren kann, wird dagegen bezweifelt.

Auch die neue Konkurrenzsituation könnte ein Grund sein, die derzeit an Grafikkarten interessierten PC-Spieler mit niedrigeren Preisen zum Kauf eines Modells der vor fast zwei Jahren eingeführten Radeon RX 6000 Serie zu bewegen – auch wenn die Preissenkungen prozentual überschaubar bleiben. So kostet das bisherige Topmodell, die Radeon RX 6950 XT, immer noch 949 US-Dollar. Die Radeon RX 6900 XT ist mit jetzt $699 ein deutlich besseres Angebot, ist sie doch nur wenig langsamer als die 6950 XT.

Die Radeon RX 6800 XT und die RX 6800 fallen auf $599 bzw. $549, während Radeon RX 6750 XT und RX 6700 XT jetzt bei $419 bzw. $379 liegen. Auch Radeon RX 6650 XT und RX 6600 sind betroffen und kosten nun $299 bzw. $239.

In diversen Online-Shops sind die Preise zwar im Laufe dieses Monats bereits gefallen, liegen aber aufgrund des schlechteren Euro-Kurses zumeist immer noch etwas über den Dollar-Preisen. Eine nähere Beobachtung der weiteren Preisentwicklung könnte sich allerdings lohnen.

Quelle: techpowerup.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.