Seite 1 von 1

News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 10.02.2012, 23:54
von Newsbot
Glaubt man Todd Bradley, HPs ausführendem Vizepräsidenten der Gruppe für Personal Systems, sind sowohl Apple iOS als auch Google Android für Geschäftskunden zu unsichere Betriebssysteme. Apple behauptet zwar, dass fast alle der Fortune-Top-500-Unternehmen mit iPads arbeiten, Bradley glaubt aber, Firmen wünschten sich vielmehr Tablets, die wesentlich höhere Sicherheitsstandards böten. Mit webOS habe HP einen Anfang gemacht, den erst Microsoft mit Windows 8 weiterführe. Tablets wie das Apple iPad oder das Samsung Galaxy Tab eignen sich laut Bradly zwar für Privatanwender, nicht aber für Firmen.


http://www.hartware.net/news_54035.html

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 00:10
von Gast
Was wohl Microsoft dieses mal so bezahlt hat?

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 00:32
von Iruwen
iOS ist nicht so sicher wie man meint, Microsoft hat auch dazugelernt und sowas wie Gruppenrichtlinien gibts bei iOS in der Form soweit ich weiß nicht, insofern dürfte da was dran sein.

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 01:13
von Gast
Unterm Strich ist garkein OS vom diesem Planeten "sicher".
Alles ansichtssache, und Microsoft trollt mal wieder.

Von mir jedenfalls sehen die keinen Cent mehr.

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 01:47
von Gast
Also das Android unsicher ist war ja irgendwie auch logisch :)

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 08:16
von poiu
MS, gab es da nicht diese " Glashaus" Spruch ;)

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 10:05
von MrJones
Ich würde sagen das hängt auch ganz davon ab ob brain.exe auf Win8 laufen wird. Auf iOS scheint es bis jetzt ja ganz gut zu klappen

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 10:49
von PatkIllA
Bei Windows kriegt man wenigstens automatisch Updates und das in aller Regel bevor sie ausgenutzt werden. Bei Android kann man froh sein, wenn man Monate nach dem Bekanntwerden überhaupt ein Update für sein Gerät bekommt.

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 18:30
von Gast
MrJones hat geschrieben:Ich würde sagen das hängt auch ganz davon ab ob brain.exe auf Win8 laufen wird. Auf iOS scheint es bis jetzt ja ganz gut zu klappen
Ich dachte brain.exe muss man vor dem Kauf deaktivieren ;)

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 18:47
von The Riddler
Eigentlich ist es Microsoft zu wünschen, dass sie hier erfolgreich sind,
denn dann kommt das iOS- und Androidlager endlich in Zugzwang, dem Anwender mehr kontrolle über die eigenen Daten zu geben

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 11.02.2012, 18:52
von psycho-dad
Was "sicher" und "unsicher" ist, ist wohl Definitionssache. (Un)sicher für wen? Mal abgesehen von irgendwelchen Programmierfehlern/Sicherheitslücken können iOS und Windows neben den öffentlich zugesicherten Eigenschaften noch jede Menge andere Dinge tun, ohne dass der Nutzer es weiß oder abgesegnet hat. Es kann ja niemand nachgucken. Das mag fundamentalistisch ist, aber für mich ist der Kram damit per Definition unsicher.

Re: News | HP: Android und iOS zu unsicher

Verfasst: 12.02.2012, 14:44
von Chino
OpenSource, echt multitaskingfähig, sicher und bisher ungehackt ist wohl nur webOS, aber das will ja niemand wissen der mit Lust und Laune Apple seine Euros und Google seine Daten verschenkt.

Witzigerweise hätte im HP Umfeld vor kurzem noch geheißen dass eben dieses webOS genau DIE Firmenlösung ist, seit sie damit aber eben nichts mehr verdienen und einen Deal mit Microsoft (zu erkennen an der exzellenten Skypeunterstützung in webOS und dem Bing Maps zwang statt Google) haben, ists eben wieder Windows. ;)

Gruß Chino