News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8865
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 14.06.2015, 20:52

Auch wenn in der Community gerne gewitzelt wird, dass Virtual Reality speziell für Pornos das größte Potential biete, hat zumindest die Firma Oculus VR speziell auf nackte Tatsachen keine Lust. Ein Sprecher des Unternehmens hat bekräftigt, dass man im hauseigenen Store keine erotischen Inhalte bzw. Sex-Apps zulassen werde: "Oculus nimmt nur Inhalte in seinen Oculus Store auf, die den Richtlinien entsprechen. Jene verbieten pornographischen Content." Interessanterweise gibt sich Oculus VR, typisch amerikanisch, offener was Gewaltdarstellungen betrifft.


http://www.hartware.de/news_63915.html

Freecbe
Lieutenant
Beiträge: 75
Registriert: 04.07.2011, 16:58

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von Freecbe » 15.06.2015, 01:19

Der Dreck muß ja nicht überall sein !

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von Tox » 15.06.2015, 09:16

Dr. Cox hat geschrieben:Ich bin sicher, wenn man im Internet die Pornos verbieten würde, gäbs bald nur noch eine Website und zwar mit dem Titel "Gebt uns die Pornos wieder"

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von Dino » 15.06.2015, 09:35

Naja halb so wild, hab auch keine Lust auf Oculus VR um ehrlich zu sein. Habe nicht gekickstartet, nicht ge-DevKit-ed und auch ansonsten kann ich auf die Voraussetzung eines App-Stores der mir garantiert als erstes Facebook um die Ohren hauen will, komplett verzichten. Sowohl heute, morgen, als auch für alle Ewigkeit.

Ich wäre bereit im preislichen Gefüge meines Referenz Plasma-TVs für eine VR Lösung mal Geld auszugeben aber unter keinen Umständen will ich dann irgendeinen aufgezwungenen App-Store oder andere lächerliche Einschränkungen haben.

Das muss dann in etwa so funktionieren wie mein TV auch: Mit Strom befeuern, Content & Zuspielung selbst besorgen und sonst nix.
So wie ich Oculus VR verstanden habe geht ohne App-Store überhaupt garnix, wenn ich sowas will kann ich auch Android mit Google App Store (ohne geht ja überhaupt Garnichts) oder ähnliche Sperenzchen in mein Leben lassen, möchte ich aber nicht.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 15.06.2015, 10:47

Die scheinen wohl die einzigen Anbieter mit richtigem Content zu sein: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 89841.html

DarkBlooster
Commander
Beiträge: 349
Registriert: 03.03.2014, 14:24

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von DarkBlooster » 15.06.2015, 14:06

Man kann auch "Fremd-Anwendungen" starten. Nur weiß eben noch keiner, ob das wie bei Steam läuft, dass man es erst in der Bibliothek verknüpfen muss oder ob es sich quasi auch "fremdstarten" lässt. Ich denke aber, dass der Appstore mit dem Treiber zwangsgebundled wird und man sich sicherlich auch zwangsaccountieren muss. Aber so genau sind sie leider nicht ins Detail gegangen. Ich hoffe derzeit erstmal auf die Vive - mal schauen, wie sie preislich aufgestellt wird.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 15.06.2015, 15:16

Wie soll eigentlich VR mit Film funktionieren? Wird da mit einer Art Super-Weitwinkel gefilmt (doppelt für den 3D-Affekt) und dann immer nur der Ausschnitt dargestellt wo man hinschaut? Bei Spielen stelle ich mir das einfacher vor, da kann man ja einfach das rendern, wo der Spieler gerade hinschaut...

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 15.06.2015, 17:09

Tatsächlich? Das ist alles? Da stelle ich mir unter "VR" aber etwas anderes vor... Ist ja dann nur Film-in-3D...

//edit: da war doch eben noch ein Beitrag von "Tox" auf den ich hiermit geantwortet habe...?
Zuletzt geändert von oxe23 am 15.06.2015, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Oculus VR hat keine Lust auf Pornos

Ungelesener Beitrag von FragCool » 16.06.2015, 10:42

@Film

Gibt verschieden Möglichkeiten.

Entweder schaust dir nur einen 3D Film an, oder es gibt auch die Möglichkeit z.B. bei einer Action Cam einen Spitzkegel vor die Linse zu platzieren. Damit kriegt man dann ein 360° Bild.
Der Player muss das entzerren, aber man kann sich beim Abspielen umschauen.

Das gibts z.B. als Aps für Handies.

Sowas wird wohl auch für VCR Brillen kommen.
Für Sport Videos sicher Super, Hollywood Filme werden so eher nicht kommen ;)


Edit: Linsenaufsatz Beispiel http://kling-it.de/images/montage3.jpg
Zuletzt geändert von FragCool am 16.06.2015, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten