09.02.2013, 17:50 | Quelle: Electronista <<< News >>>

Apple heuert OLED-Experten an

Dr. Jueng-Jil Lee wechselt von LG zu Apple

Apple hat mit Dr. Jueng-Jil Lee einen ehemaligen Forschungsleiter von LG Display abgeworben. Lee soll bei LG Display vor allem an AMOLED-Techniken für TVs gearbeitet haben. Vor seiner Arbeit für LG Display hat Lee für Cambridge Display Technology ebenfalls an OLED-Materialien geforscht. Seine genauen Aufgaben für Apple sind offen. Es sieht aber stark danach aus, dass Lee seine OLED-Forschungen auch für Apple fortführen wird. Daraus kann man schließen, dass auch Apple irgendein Produkt mit OLED-Technik planen sollte.

Anzeige


Die Hürde für eine großflächigere Annahme der OLED-Technik, speziell bei größeren Bildschirmen, sind die hohen Herstellungskosten. Sollte Apple aber etwa einen Fernseher mit einem OLED-Display auf den Markt bringen, kann der Hersteller vielleicht aufgrund seiner hohen Abnahmemengen den Preis drücken.
(André Westphal)
[Bisher 12x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< HTC M7 = One?
LG bestätigt Android-Updates >>>

Weitere News in "Wirtschaft"

30.03.2015 - Intel will Altera übernehmen
10 Mrd. US-Dollar stehen als Preis im Raum (0)

30.03.2015 - Schwacher EU-Markt zwinge Hersteller zum Umdenken
Notebook- und Tablet-Nachfrage sinkt (1)

27.03.2015 - Apples Tim Cook als beste Führungsperson der Welt
Fortune stellt die 25 wichtigsten Führungspersönlichkeiten vor (0)

27.03.2015 - Samsung plane angeblich AMD zu übernehmen
Südkoreaner wollen sich die Patente sichern (0)

24.03.2015 - Apple wohl mit Steuersünden in Italien
Fall gehe nun vor Gericht (3)

21.03.2015 - HTC ab sofort mit neuer Geschäftsführerin
Cher Wang ersetzt Peter Chou (0)

20.03.2015 - Amazon baut Lieferdienst am selben Tag aus
"One Hour Deliveries" jetzt in weiteren US-Metropolen (4)

18.03.2015 - Börse erfreut über neue Nintendo-Strategie
Aktienkurs steigt nach Einstieg in Mobile-Bereich (0)

15.03.2015 - Cyanogen gewinnt neue Investoren
Microsoft winkt entgegen der Gerüchte jedoch ab (5)

05.03.2015 - Phil Harrison will Microsoft verlassen
Unzufriedenheit mit den internen Zuständen (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 30.3.2015
YouTube: 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
Initiative "4K60" gestartet
Samsung Galaxy S6 Edge überlebt Fall-Test
Gorilla Glass 4 scheint sich bezahlt zu machen
Intel will Altera übernehmen
10 Mrd. US-Dollar stehen als Preis im Raum
Nvidia Shield bald als mobile Neuauflage
Handheld soll Update auf Tegra X1 erhalten
Playstation Music mit Spotify startet
Sonys Dienst geht in 41 Ländern an den Start
Schwacher EU-Markt zwinge Hersteller zum Umdenken
Notebook- und Tablet-Nachfrage sinkt
"Super Mario 64" im Browser zocken
Remake mithilfe der Engine "Unity"
Huawei stellt eigenes SoC Kirin 930 vor
Entsteht bereits im 16-Nanometer-Verfahren

Sonntag, 29.3.2015
Gamer halten PC, PS4 & Xbox One für identisch
64 % erkennen in Tests keine grafischen Unterschiede
Xbox One: Preview des April-Updates
Sprach-Nachrichten sind nun möglich
Flüssigkeit verleiht Nachtsicht-Augen
Hobby-Forscher wagen interessantes Experiment
Microsoft Windows 10 für Smartphones erweitert
Unterstützung für mehr mobile Endgeräte
HTC enthüllt das Smartphone One E9
Gerät ist auf der chinesischen Website gelistet
AMD Radeon R9 390X mit zwei GPUs?
Hinweise im SDK Liquid VR entdeckt
CEO aus China setzt Apple mit Adolf Hitler gleich
Postet kontroverses Bild in sozialen Netzwerken


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum





Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com