Home --> Artikel --> Netzwerk
Anzeige


13.01.2014 | von André Westphal

Silicon Power Sky Share S10

microSD-Speicherkarte mit WLAN-Funktion

HerstellerSilicon Power
Preisca. 82 USD

Silicon Power spezialisiert sich seit der Unternehmensgründung 2003 auf Speicherkarten, USB-Flash-Laufwerke, Kartenlesegeräte, DRAM-Module und SSDs. Der Hauptsitz der Firma ist in Taipeh in Taiwan. Mittlerweile drängt der Hersteller verstärkt auf den europäischen Markt und will besonders mit seinen microSD- und SD-Speicherkarten für Aufsehen sorgen. Für unseren Test hat uns der Hersteller freundlicherweise seine Sky Share S10 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um eine microSD-Speicherkarte der "Class 10" mit SD-Adapter im Lieferumfang. Besonderheit: Mithilfe des Adapters unterstützt die Sky Share S10 WLAN nach 802.11 b/g/n Standard. Somit kann sich die Karte eigenständig mit anderen Geräten verbinden bzw. als Hotspot dienen. Dadurch lassen sich entsprechend Daten weiterleiten, ohne dass die Karte aus dem jeweiligen Gerät entfernt werden müsste. Um die Funktion im vollen Umfang zu nutzen, bietet Silicon Power für Apple iOS sowie Google Android entsprechende Apps an. Am PC erfolgt der Zugriff via Internet-Browser.


Sky Share S10 (Anklicken zum Vergrößern!)

Die Sky Share S10 misst 32x24x2,1 mm und wiegt 2 Gramm. Sie arbeitet mit einer Spannung zwischen 2,8 bis 3,3 Volt. Wir haben für unser Review ein Exemplar mit 32 GByte Speicherplatz erhalten, die Karte ist aber auch mit 16 GByte erhältlich. Die Straßenpreise belaufen sich zum Zeitpunkt des Tests auf ca. 47 bzw. 82 US-Dollar. In Deutschland wird die Speicherkarte aktuell noch nicht direkt angeboten.
Wie bereits erwähnt, ist der große Vorteil der S10, dass sie zur Übertragung von Daten an andere Geräte nicht entfernt werden muss. Stattdessen kann sie sich mit bestehenden WLAN-Netzwerken verbinden. Da die Schnittstelle im SD-Adapter sitzt, steht WLAN allerdings zwangsweise nur zur Verfügung, wenn der Adapter zum Einsatz kommt. Wer also die microSD-Karte für sich allein genommen verwendet, muss auf die WLAN-Funktion verzichten. Formatiert ist die Sky Share S10 ab Werk im Format FAT32.


Windows Eigenschaften der S10

In unserem Kurztest werden wir einen kurzen Überblick über die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten geben und anschließend die WLAN-Funktionalität gesondert beleuchten. Zum Schluß ziehen wir unser Fazit und erläutern, für wen die Silicon Power Sky Share S10 eventuell ein gutes Angebot ist.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Silicon Power Sky Share S10
Seite 2: Ausstattung & Benchmarks
Seite 3: WLAN-Funktionalität
Seite 4: Fazit

Weitere Artikel in "Netzwerk"

17.09.2015 - Thecus N4310
NAS mit Platz für vier Festplatten kostet ca. 260 Euro

02.04.2014 - Thecus N2310
Günstiges und flottes NAS-System für 2 Festplatten

20.09.2013 - Thecus N2560
2-Bay-NAS-System mit 2 GByte RAM & Atom CE5335


Community Login








Aktuell im Forum



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com