Sapphire Radeon R7 260X OC

Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

Anzeige

Einleitung

Mit der Sapphire Radeon R7 260X OC testen wir eine übertaktete Version einer Standard Radeon R7 260X. Neben der Übertaktung ist auch eine eigene Kühlerlösung verbaut, bei der wir auf eine geringe Geräuschentwicklung bei gleichzeitiger guter Kühlleistung hoffen.


Sapphire R7 260x OC

Die Spezifikationen der Sapphire R7 260X OC im Vergleich mit anderen Grafikkartenmodellen sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte AMD Radeon Sapphire AMD Radeon
R7 260X R7 260X OC R9 270X R9 280X R9 290X
Grafikchip Bonaire Bonaire Pitcairn Tahiti Hawaii
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 2,1 Mrd. 2,1 Mrd. 2,8 Mrd. 4,3 Mrd. 6,2 Mrd.
Chiptakt 1100 MHz 1150 MHz 1050 MHz 1000 MHz 1000 MHz
Shader-Einheiten 896 896 1280 2048 2816
Textureinheiten 56 56 80 128 176
ROPs 16 16 32 32 64
RAM-Schnittstelle 128 bit 128 bit 256 bit 384 bit 512 bit
Speichertakt 1625 MHz 1650 MHz 1400 MHz 1500 MHz 1250 MHz
Speicher 2048 MB GDDR5 2048 MB GDDR5 2048 MB GDDR5 3072 MB GDDR5 4096 MB GDDR5
Preis ab ca. € 110 € 120 € 160 € 250 € 460
Stand: 10.01.2014

Die Grafikkarte von Sapphire ist mit 25 bzw. 50 MHz Erhöhung gegenüber dem Standardtakt relativ gering übertaktet worden. Der Aufpreis von nur 10 Euro gegenüber dem günstigsten Standardmodell ist dagegen sehr erfreulich.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.