Home --> Artikel --> Eingabegeräte
Anzeige


28.02.2008 | von Timm Wotka

Razer Lachesis Gaming-Maus

HerstellerRazer
Preis60 EUR

In den Markt für Spieler-Mäuse ist wieder Bewegung gekommen. Aktuell folgt einer Neuvorstellung die nächste, die einzelnen Hersteller versuchen sich gegenseitig mit immer stärkeren Sensoren, aggressiveren Designs und stets ausgefallenen Zusatzfunktionen zu überbieten. Das aktuelle Top-Modell in Sachen Laser-Sensor ist Razers neue Maus Lachesis, die mit einem 4000dpi-Sensor hohe Maßstäbe setzt. Zwar verzichtet die Maus auf ein anpassbares Gewicht, doch gibt es dafür ganze neun programmierbare Tasten inkl. Makro-Funktion, per Knopfdruck wechselbare Profile sowie 32 KByte Onboard-Speicher. Was die rund 60 Euro teure Maus in der Praxis leistet und welche Vorteile ein 4000dpi-Sensor bringt, erfahrt Ihr in diesem Review.


Razer Lachesis Gaming-Maus

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Razer Lachesis Gaming-Maus
Seite 2: Ausstattung und Lieferumfang
Seite 3: Software
Seite 4: Praxistest: Ergonomie und Funktion
Seite 5: Praxistest: Spiele, Office, Bildbearbeitung
Seite 6: Fazit

Weitere Artikel in "Eingabegeräte"

07.03.2016 - Cougar 700M - Die Mech-Maus
Wandlungsfähige Lasermaus für anspruchsvolle PC-Gamer

21.02.2016 - Rii Mini K12 mit Touchpad
Kompakte Bluetooth-Tastatur für das Sofa & unterwegs

19.10.2015 - Cherry MX Board 6.0
Mechanische High-End Tastatur mit kurzer Reaktionszeit

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum

OCZ SSD Gewinnspiel

Beantwortet drei Fragen zu OCZ und seinen SSDs und gewinnt eine Toshiba OCZ TR150 mit 480 GByte! Zum Gewinnspiel



Anzeige


Empfehlung:

Homepage-Baukasten von Wix.com