Athlon Mainboard Details

Ace’s Hardware berichtet mal wieder über ein neues Motherboard für den AMD Athlon Prozessor.

Anzeige
Diesmal handelt es sich um das Freeway FW-K7VM, das auf
dieser Seite vorgestellt wird (allerdings auf Japanisch!).
Das besondere daran ist, daß Freeway keine eigenen Motherboards herstellt, sondern nur welche umbenennt und als eigene verkauft, die als OEM-Versionen von anderen Herstellern produziert werden. Alle Anzeichen deuten darauf hin, daß es sich bei dem FW-K7VM im Grunde um das noch nicht
veröffentlichte Asus K7M handelt!!! Das liegt nicht nur am ähnlichen Namen, sondern auch an der beigelegten Software, wenn man sich die Specs mal genauer ansieht. Dort findet man nämlich
das Überwachungstool "PC Probe", welches üblicherweise
Asus-Motherboards beiliegt!
Das Freeway FW-K7VM hat übrigens keine ISA-Slots mehr und bietet eine interessante Kombination von CPU-Spannungseinstellungen (Vcore 1.3 – 2.0V und VI/O 3.31, 3.4, 3.56V). Am wichtigsten sind jedoch die vielfältigen Settings für den Speichertakt. Hier sind Frequenzen von 90, 95, 100, 101-125, 133, 140 und 150MHz vorgesehen, wobei zwischen 101 und 125 MHz in 1MHz-Schritten eingestellt werden kann. Könnte ein interessantes Board für Overclocker sein!
Vor ein paar Tagen habe ich schon über das neue Athlon-Mainboard QDI KinetiZ7 berichtet. Inzwischen habe ich vom Hersteller
QDI noch diese Infos bekommen: Es handelt sich tatsächlich – wie schon vermutet – um das Referenzdesign des AMD Fester Motherboards. Das KT7 wird im Oktober
in Deutschland erhältlich sein. Der Preis steht allerdings noch nicht fest.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.