9 neue Mainboard´s von ASUS

ASUS überschwemmt uns regelrecht mit Mainboard´s, die alle auf Chipsätzen von intel basieren.

Anzeige
Ganze 9 neue Board´s wird ASUS mit intel-Chipsätzen in der nächster Zeit veröffentlichen, also verschaffen wir uns mal einen Überblick:
P3B-1394: BX-Chipsatz, IEEE-1394 (FireWire) Technologie, Vortex2-Soundchip, 3 PCI-Slots;
P3W-E: mit dem i810e-Chipsatz, integrierter Grafik- und Soundchip, 5 PCI- und 2 ISA-Slot´s;
CUWE-AM: micro-ATX-Board für den Sockel 370, 3 DIMM-Sockel, Audio-Chip, 4 PCI-Slots;
CUWE-RM: wie das CUWE-AM nur ein PCI-Slot weniger und dafür ein AMR Slot;
CUWE-B: Baby-AT Form Faktor, Sockel 370, 3 DIMM-Sockel, Audio-Chip, AMR-Slot, 4 PCI- und 1 ISA-Slot;
P3C-E,EL: i820-Chipsatz, 2 RIMM-Sockel, die sich aber über die ASUS Dr-DR-X SDRAM Riser auch mit SDRAMS´s vertragen, Sound-Chip, optional LAN-Adapter, 5 PCI-, 1 ISA-, 1 AGP 4x Slot;
P3C-2000:typisches i820-Board mit 2 RIMM-Sockel, 5 PCI-, 1 ISA-, 1 AGP 4x Slot;

P3C-D: Dual-Board mit i820-Chipsatz, 3 RIMM-Sockel, 5 PCI-, 1 ISA-, 1 AGP 4x Slot;
Das neue Flaggschiff ist zweifelsohne das P3M-DLS mit seinem i840. Es ist ein Dual-Slot1-Board mit 4 RIMM-Sockel, 5 PCI-, 1 ISA-, 1 AGP 4x, 1 AMR-Slot und einem Audio-Chip.
ASUS liefert aber auch interessante Extra´s mit, wie zum Beispiel die Jumper Free Technologie, die mit dem SoftMenu von Abit vergleichbar ist. Warten wir also gespannt auf die ersten Benchmark´s…

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.