Abit BE6-II

Anzeige

Einleitung

Einleitung

Abit ist seit jeher als der Tipp oder besser gesagt die Referenz für Overclocker bekannt. Diesen Status hat man sichim Laufe der Jahre durch Features wie etwa eine komplett jumperlose Konfiguration via Soft Menu und durchweg günstigePreise erarbeitet. Damit hat man den Nerv der Zielgruppe genau getroffen, die möglichst günstige Komponenten,gute Qualität und maximale Leistung wollte. Mit dem BE6-II startet man nun einen zweiten Versuch in Richtung Slot 1Markt nach dem bereits wohl bekannten BE6. Wir haben nun das BE6-II einem Test unterzogen, um herauszufinden, ob es denErwartungen der Overclocker wieder einmal gerecht wird.

Das Board, das wir für den Test hatten, wurde uns nicht von Abit zur Verfügung gestellt, sondern von den Jungsvon Overclockers.de. Unserer besonderer Dank gilt hier SwenWeinbrenner und Marco Arndt für die Teststellung des Boards samt einem Celeron 366 MHz mit Alpha Kühler.Das Ganze wird von Overclockers.de als Set für 609,- DM (Mainboard mit Celeron 366@550, Alpha-Kühler mit YS-TechLüfter und MSI-Slotadapter) oder 619,- DM (Mainboard mit Celeron 366@550, Alpha-Kühler mit Papst Lüfter undMSI-Slotadapter) angepriesen. Um ihrem Namen auch alle Ehre zu machen, läuft der Celeron natürlich mit 550MHz. Dass er das auch packt, wird von Overclockers.de garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.