Neue Athlon-Mainboards…

Mit der baldigen Verfügbarkeit des KX133 Chipsatzes von Via Technologies wird sich in der Slot-A Motherboard Szene einiges bewegen, denn dieser wird von einer ganzen Reihe von Herstellern verwendet werden.

Anzeige
iXBT Hardware berichtet beispielsweise von gleich vier neuen Athlon-Mainboards von Asus:

  • K7V – Slot A, AGP 4x, 4 memory slots with PC133 support, AC’97 audio, AMR
  • K7V-M – Slot A, AGP 4x, 4 memory slots with PC133 support, AC’97 + Aureal audio, AMR, LAN
  • X7V – Socket A, AGP 4x, 4 memory slots with PC133 SDRAM and DDR SDRAM support, audio, AMR
  • X7V-M – Socket A, AGP 4x, 4 memory slots with PC133 SDRAM and DDR SDRAM support, AMR, LAN

Bemerkenswert, dass es vier Speicher-Steckplätze geben soll und dass bereits jetzt für die gesockelten Athlons geplant wird, obwohl diese noch nicht mal angekündigt wurden von AMD.
Asus selbst hat diese Pläne auf unsere Nachfrage hin übrigens nicht offiziell
bestätigt, aber auch nicht dementiert! 😉

Darüberhinaus planen EPoX und Sono neue Slot-A Mainboards mit dem Via KX133 Chipsatz.
Das EPoX EP-K7VA wird neben dem AGP-Slot fünf PCI-Slots sowie einen ISA- und einen AMR-Slot tragen. Unterstützt werden UDMA/66 und AGP 4x. Das Board soll im ersten Quartal 2000 erscheinen. Weitere Infos und Specs gibts
hier.
Das Sono PK2008 and das PK2008S (mit Sound onboard) ist zwar
hier offiziell angekündigt, das ganze ist aber etwas dubios, da das PK2008 wohl als Dual Socket Mainboard konzipiert ist. Das heißt, das es neben dem Slot-A für den Athlon auch gleich den Sockel-A für die später erscheinenden gesockelten Athlon bieten soll. Wir werden sehen…
Dank an Matthias "Hattrick" Wien für die letzte Info!

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.