Chipsätze von AMD und VIA

Die Chipsätze AMD-760 und AMD-770 von Advanced Micro Devices (AMD)

Anzeige
werden anscheinend auf 266MHz laufen, jedoch frühestens im Jahre
2001. Diese Chips, welche sowohl als Single- als auch als Double-
Prozessor Systeme vorgesehen sind, unterstützen PC2100 und PC1600
Double-Data-Rate (DDR) Speicherbausteine, vier USB Verbindungen
sowie einen „zukünftigen Massenspeicher-Anschluss“, wovon Beobachter
davon ausgehen, das es sich hierbei um einen ATA-100 Anschluss handeln
könnte. Unterdessen stellte VIA Technologies ihren low-end Chipsatz
VS2-K7 vor, den ersten Athlon Chipsatz mit integriertem Savage4 Graphikchip
von S3, sowie den VS-12K7, das Athlon-Äquivalent zum VS10-P6, welcher
auf Pentium-basierenden Boards zum Einsatz kommt.
Quelle: Techweb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.