i815 mit integrierter Grafik

Über den bevorstehenden Chipsatz von intel namens i815 (Codename: Solano) haben wir ja inzwischen schon eine ganze Menge (AGP 4x, bis zu 133 MHz FSB etc.) auf inoffiziellen Wegen erfahren, aber wenig war bisher über die integrierten

Anzeige
Grafikchip bekannt.
iXBT Hardware hat zwar auch nicht viele Details zu bieten, aber sie behaupten, dass der i815-Grafikteil seinem Vorgänger i752 (der im i810 verbaut wurde) die Features Tri-Linear Filtering, Texture Transparency und natürlich DirectX 7 Unterstützung voraus hat. Einen brandneuen OpenGL ICD für Win98 und Win2000 soll es auch geben.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.