Spitfire zu schnell für AMD?

Kurz vor der Bekanntgabe der neuesten Quartalsergebnisse von AMD hat

Anzeige
The Register mal wieder einen echten Knüller aus dem Hut gezaubert. Nach ihren Angaben seien die Samples der zukünftigen
AMD Spitfire
Prozessoren mit integriertem und bei vollem CPU-Takt laufendem L2-Cache
zum großen Teil schneller als die bisherigen Athlons, trotz des
deutlich kleineren L2-Cache!
Dies würde zur Folge haben, dass die Einführung des Spitfire
um einige Tage verschoben wird, um gleichzeitig den Thunderbird vorzustellen. Ansonsten würde es ein komisches Bild abgeben, wenn die kleine Schwester Spitfire in den ersten Tests schneller wäre als der große Vorgänger Athlon! So könnte man zumindest den Thunderbird als großen Bruder daneben stellen.
Nach eigenen Angaben hat The Register bei Spekulationen und Gerüchten dieser Art ja eine Trefferquote von 85%… Wir sind gespannt, wie es in diesem Fall ausgeht.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.