GeForce2-Karten zum Kaufen!

Im Zuge der Ankündigung des

Anzeige
nVidia GeForce2
GTS Grafikchips sind auch die Pläne etlicher Boardhersteller
bekannt geworden, die eine Grafikkarte mit diesem Chip auf den Markt
bringen wollen.
Elsa hat bereits offiziell die Elsa Gladiac als die Nachfolgeserie
der erfolgreichen Erazor-Familie angekündigt. Interessant ist,
dass Elsa nun ein optionales Video-Modul mit TV-Out und Video-In Ports
zum Aufstecken anbietet, statt zwei verschiedene Gladiac-Modelle mit
und ohne ViVo anzubieten. Die erste Gladiac mit 32MB DDR RAM soll
Anfang Mai erhältlich sein für satte 849 DM. Eine
Version mit 64 MB folgt. Die gesamte
Pressemitteilung gibts bei 3AG.
Guillemot hat auch schon offiziell die Hercules 3D Prophet II GTS
angekündigt, die es ebenfalls in Versionen mit 32 und 64 MB DDR RAM geben wird. Beide sollen einen TV-Ausgang on-board haben.
Insane Hardware hat einen Prospekt der Asus AGP-V7700 aufgetrieben, die ebenfalls den GeForce2 GTS tragen wird. Von TV-Out lesen wir da nichts, dafür wird die Karte mit der Asus SmartDoctor Technologie ausgestattet.
Creative Labs hat bereits gestern offiziell die 3D Blaster Annihilator 2 vorgestellt. Sie wird wohl auch ohne TV-Ausgang auskommen und soll im Mai für etwa $350 (umgerechnet 750 DM) erhältlich sein.
iXBT Hardware hat weiterhin erfahren, dass auch Mainboard-Hersteller Micro-Star International eine GeForce2-Karte namens MS-8813 auf den
Markt bringen will, allerdings erst im Juni.
Außerdem wird es auch von Leadtek eine solche Grafikkarte geben – die WinFast GeForce2 GTS. Sie soll Anfang Mai ausgeliefert werden und kostet auch ca. $350.
Wer immer noch nicht weiß, worum es hier eigentlich geht, sollte sich erstmal unseren GeForce2 GTS Preview durchlesen… 😉

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.