Paralleles CPU-Design überrascht

High-Performance Prozessor überzeugt auf dem Microprozessor Forum

Die deutsche Startup-Firma PACT versetzte die Fachwelt auf dem

Anzeige
alljährlichen Computerforum in San Jose in Aufruhr. Ihre Entwicklung,
eine Implementierung namens XPU128, besteht aus 128 einzelnen
Prozessoren, die man zu beliebigen Topologien – ähnlich wie bei
FPGA – zusammenschalten kann. Somit lassen sich rein theoretisch
über 50 GOPS (giga operations per second) bei einer Taktrate von
gerade mal 100MHz erreichen. Somit erreicht der XPU128 den Rang des
„World Most Powerful 32-Bit Prozessor“. Anders jedoch als bei FPGA
bestehen die einzelnen Zellen aus kompletten 32-Bit ALUs sowie 32
unabhängigen Speichern von jeweils einem Kilobyte. Der Zugriff auf
den externen Speicher erreicht der Prozessor mittels bidirektionalem
Zugriff bei einer Transferrate von bis zu 3,2 GByte/s.

Quelle: Heise Newsticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.