Neue Grafikkarten von ATI und Elsa?

Elsa Gladiac MX TwinView? ATI RV100?

xbit Labs berichtet von neuen Grafikkarten, die ATI und Elsa angeblich demnächst vorstellen werden.

Anzeige
Demnach wird Elsa in Kürze eine TwinView-Version ihrer Gladiac MX auf den Markt bringen. Zur Erinnerung: TwinView ist ein neues Feature der Karten mit GeForce2 MX Grafikchip, welches den gleichzeitigen Betrieb von zwei Monitoren an dieser einen Karte erlaubt. Elsa wird ihr Modell mit einem Monitor- und einem DVI-Flachbildschirmausgang ausstatten, aber auch einen Adapter für den DVI-Out beilegen, damit ein zweiter herkömmlicher Monitor angeschlossen werden kann. TV-In/Out wird es wohl nur über das nachrüstbare Elsa Video-Modul geben.
Die Elsa Gladiac MX TwinView soll auf dem Referenzdesign von nVidia basieren, aber mit 5.5ns Speichermodulen (statt wie üblich 6ns) ausgerüstet sein. Da außerdem noch ein Lüfter auf den Grafikchip gesetzt werden soll, dürfte die Karte gut zu übertakten sein.
NACHTRAG: Elsa hat dies inzwischen gegenüber dem LCM-Network dementiert.
x-bit Labs schreibt weiter, dass ATI auf der Computermesse Comdex in Las Vegas nächste Woche ein neues Grafikprodukt namens RV100 präsentieren wird. Es soll eine billigere Variante der Radeon für Desktop-PCs sein und wird preislich auf dem Niveau der GeForce2 MX Karten liegen.
Allerdings trifft diese grobe Beschreibung auch auf die bereits angekündigte ATI Radeon mit 32MB SDRAM zu, so dass der RV100 eventuell gar nichts neues ist…

Quelle: x-bit Labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.