S3 plant Grafik-Comeback?

Angeblich gibt es in etwa einem Jahr etwas Neues von S3

S3 Inc. hat sich ja erst kürzlich ganz aus dem Grafik-Business zurückgezogen und will sich nun vorrangig Set-Top-Boxen und anderen Kleingeräten, den sogenannten „Information Appliances“, widmen. Der letzte Grafikchip von S3 war der eher weniger efolgreiche Savage2000.

Anzeige
Nun wird allerdings Paul Ayscough, Marketing-Manager von S3, so zitiert, dass S3 sich lediglich eine neun-monatige Pause gönnt im Desktop-Grafik-Markt. Angeblich wollen sie sich in 12 bis 18 Monaten zurückmelden mit „something very cool“!
Das wollen wir aber mal lieber nicht kommentieren, sondern einfach nur so stehen lassen… 😉

Quelle: The Register

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.