MIPS Game-PC Light - Seite 4

Anzeige

Benchmarks

Folgende Tabelle zeigt sämtliche Benchmarks im direkten Vergleich mit dem GamePC „Light“ von MIPS-Computer.

Benchmark Duron 800@1000 Athlon TBird 900 MHz Pentium III 600MHz Pentium III 450MHz Athlon Classic 900@1000
3DMark2000 800x600x16 6742 6449 4413 2760 7620
800x600x32 5381 5596 5417 2590 6524
1024x768x16 5310 5136 3971 2570 6709
1024x768x32 3718 4051 4163 2350 4835
Quake3 800x600x16 117,1 115,0 61,0 55,5 126,1
800x600x32 90,7 104,4 60,2 49,0 117,1
1024x768x16 87,3 84,5 59,1 49,5 110,1
1024x768x32 60,0 71.6 52,7 36,3 82,3
Test Drive 6 800x600x16 119 131 80 49
800x600x32 89 103 70 46
1024x768x16 86 95 69 45
1024x768x32 60 70 57 43


3DMark2000

Der 3DMark 2000 zeigt auf, wo die „Schwachstelle“ des Systems ist. Bei 16-Bit kann er sich noch, dank der Gigahertz-CPU, an der Spitze behaupten. Betrachtet man allerdings die Werte bei 32-Bit, so wird einem klar dass die Grafikkarte der hemmende Faktor ist. Die PC’s mit der GeForce256 DDR können sich in beiden Fällen (T-Bird, PIII) durchsetzen. Aber wie wir schon erwähnt haben, es ist halt eine Preisfrage. Für einen günstigen Gaming-Rechner ist die Wahl der GeForce2 MX durchaus gerechtfertigt.


Quake3

Bei Quake 3 Arena kann sich der Light mal so richtig austoben und kann mit beeindruckenden Werten überzeugen. Erwartungsgemäß liegt er ganz oben im Vergleich mit den anderen Modellen.


Test Drive 6

Test Drive 6 zeigt das gleiche Bild wie der 3DMark 2000. Im 16-Bit Modus arbeitet die Gigahertz-CPU tadellos und schiebt sich hier mit in die Spitze. Wenden wir uns allerdings den 32-Bit zu, bricht die Leistung mächtig ein. Hier kommt der PIII 600MHz mit der GeForce256 DDR sogar an die Performance des „Light“ heran.


Quake3 mit FSAA

Da die Hardware auch FSAA unterstützt, haben wir dieses natürlich auch getestet. Wir haben uns für das Maximum von 4×4 entschieden. Wie man sehen kann ist die Performance mehr als deutlich zurückgegangen, die Frames fielen von ehemals 119 auf 40 (32-Bit sogar nur mehr 15 fps). Da man aber bei Spielen wie Quake sowieso nicht die Zeit hat genau auf die Umgebung zu achten ist dieser Verlust an Frames nicht zu rechtfertigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.