X-Box am 6. Januar

Noch geheime Dokumente wurden an die Oberfläche gespült

Und sie folgten einem hellen Stern … oder sollten wir lieber sagen, einem großen „X“? Laut firmeninternen Dokumenten wird Microsoft die X-Box am 6. Januar 2001 auf der Consumer Electronic Show (CES) offiziell mit Spielen und Controllern, kurz mit allem was dazugehört, präsentiert. Diese Dokumente liegen anscheinend der Computerworld Schweiz bereits vor. Eigentlich sollten sie erst einen Tag vorher den Redaktionen von Fachzeitschriften unter NDA (Non Disclosure Agreement) mit Details und Bildern ausgehändigt werden. Doch irgendwie gibts mal wieder ein undichte Stelle. Dem Heise Newsticker nach sollte diese Promotionaktion eine Überraschung sein und die Gates-Company auf die Titelseiten der Fachpresse bringen. Doch mit Überraschung wirds nun wohl nix mehr. Interessant ist jedenfalls, das die Endkunden mit der X-Box auf das 1. Quartal 2002 vertröstet wurden, MS jetzt aber schon Anfang 2001 mit der Vorstellung der Konsole kommt und danach mit einer Roadshow auf Promotiontour geht. Ist die Konsole womöglich doch schon weiter, als man uns und der Konkurrenz suggeriert?

Anzeige

Quelle: Heise Newsticker

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.