Athlon mit 1.72GHz – Stickstoff sei Dank

Auch die Overclocker melden sich mit beachtlichen Resultaten

Anzeige
ins neue Jahr zurück. Mittels flüssigem Stickstoff konnte
ein mit 1.2 GHz betriebener Athlon auf einem Mainboard
von Gigabyte – dem GA7DXC – auf impossante 1.728 GHz gefahren
werden. Dabei wurde der Multiplikator auf 12x gelegt und
somit der Bus-Takt auf 288MHz (144MHz DDR) erhöht.

Interessant ist die Tatsache, dass man in der Lage ist,
Prozessoren bis zu 44% zu übertakten, während man den
FSB und Speicher (beides DDR) gerade mal mit 8% stabil
übertakten kann – und das bei Raumtemperatur. Das lässt doch den Schluß zu, dass es
wohl recht schwer sein wird, PC2600 DDR SDRAM überhaupt
zu produzieren.

Quelle: Ace's Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.