Asus CUSL2 vs. QDI SynactiX 2E

Anzeige

Einleitung

Der Pentium 4 befindet sich zwar schon auf dem Vormarsch, aber noch gehört dem Pentium III das Feld. Doch es kommt nicht nur auf eine leistungsfähige CPU alleine an, denn nur eingebettet in das richtige Mainboard ergibt sich das pefekte System. Nach der Pleite des i820 und dem mässigen Erfolg der i810 und i815 Boards müssen nun die i815E Boards zeigen, was Sache ist. Grund genug für uns, mal 2 Kandidaten der i815E Serie näher anzusehen. Wir haben hier das CUSL2 vom Mainboard „Platzhirsch“ Asus und das SynactiX 2E von QDI/Legend im Vergleich. Das Asus kann man ja quasi an jeder Ecke kaufen, nach QDI-Produkten muss man schon etwas stöbern. Aber weniger Marktpräsenz heißt nicht weniger gutes Material. Ob das wirklich so ist, soll unser Test der beiden zeigen.

Ehe wir zu den Details kommen, möchten wir sowohl Asus als auch QDI unseren Dank für die zur Verfügung gestellten Testmodelle aussprechen.

Beide Boards sind mit Intels i815E Chipsatz ausgestattet und können Pentium III „Coppermine“ und Celeron FC-PGA Prozessoren mit 66, 100 und 133 MHz Front Side Bus (FSB) aufnehmen. Ebenso haben beide 2 USB Controller, so dass 4 USB Root Ports zur Verfügung stehen. Das QDI SynactiX 2E bietet eine Sound-Option per AC97, die beim Einsatz einer Soundkarte immer per Jumper abschaltbar ist oder, wenn keine Soundkarte verwendet wird, im BIOS-Setup konfiguriert werden kann. Beim Asus CUSL2 steht das Feature optional zur Verfügung, wobei unser Testmodell dieses Feature nicht hatte. Als letztes hätten wir noch die On-chip Grafikkartenlösung des i815E. Beide Kandidaten boten diese Feature der 2D/3D-Grafiklösung an.
Das CUSL2 bietet darüber hinaus noch zwei Zusatzfeatures an. Es ist zum einen mit einem AGP Pro Slot ausgestattet und es kann zum anderen das Asus iPanel an das Board angeschlossen werden, so dass ein One Touch Management ermöglicht werden kann.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.