Neuer Intel-Chip heißt Banias

Banias soll mehr Stromsparfeatures enthalten als jeder andere Prozessor

Intel arbeitet derzeit an zwei neuen Mobilprozessoren. Von beiden wusste man bisher schon. Der Mobile Pentium 4 wird als HighEnd-Lösung angepriesen, während die andere Neuentwicklung, von der man bisher kaum etwas genaues weiß, eher auf extrem niedrigen Energiebedarf ausgelegt ist.

Anzeige
News.com sprach nun nun mit Intels Manager der Mobilprozessorabteilung, konnte ihm aber kaum Informationen entlocken. Der Banias, so der Name des neuen Prozessors, wird Intels erster Mobilprozessor sein, der ausschließlich für den mobilen Einsatz entwickelt wurde. Bisher verkaufte man immer ausgewählte Desktopprozessoren, die mit geringerer Kernspannung und damit Stromverbrauch liefen. Der neue Chip soll etwa Ende 2002 erscheinen und weit mehr Stromsparfeatures enthalten als jeder andere Notebook-Prozessor zuvor.

Wenn man sich einmal die derzeitige Situation auf dem Notebookmarkt vor Augen führt, kann man schon erahnen, welche Prozessoren 2003 den Markt dominieren werden. Die meisten Notebooks werden mit Sicherheit von den energiefressenden Mobile Pentium 4 oder AMD Palomino Prozessoren angetrieben, während die ultraleichten Notebooks einen Transmeta Crusoe oder Banias spendiert bekommen. Genauso ist es derzeit auch. Die Ultra-Low-Voltage Mobile Pentium III werden ausschließlich in Winzig-Notebooks mit kleinem Akku verbaut. Die großen Notebooks bekommen dagegen ein 850MHz Strommonster, das den Akku schneller entleert als er wieder aufgeladen ist.

Quelle: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.