Neue GF2 MX Karten von Asus

Interessant vor allem die V7100 Pro mit GeForce2 MX400

Asus hat uns soeben einige Infos und erste Bilder ihrer überarbeiteten V7100 Grafikkartenserie mit den neuen GeForce2 MX200 und MX400 Chips von NVIDIA geschickt.

Anzeige
Interessant ist vor allem die V7100 Pro mit dem GeForce2 MX400 (siehe nebenstehendes Bild). Der Chip ist mit 200 MHz getaktet und die 32MB 128bit-SDRAM mit 183 MHz. Als Speicher kommen Chips von EliteMT mit 5ns Zugriffszeit zum Einsatz, die deutlich mehr als die 183 MHz vertragen dürften. Damit sollte die V7100 Pro im einiges schneller sein als die bisherige V7100 GeForce2 MX mit ihren 175/166 MHz.

Besonderes Feature der neuen Karten ist die aktive Hardwareüberwachung mit SmartDoctor II, der laufend Lüfter, Temperaturen (auch vom RAM) und Spannung misst.
Die Grafikkarten mit GeForce2 MX200 werden übrigens Asus V7100 Magic heißen und entweder mit (V7100 Magic T) oder ohne TV-Ausgang (V7100 Magic Pure) angeboten. Sie werden durch die nur 64bit breite Speicherschnittstelle zum SDRAM aber deutlich langsamer und deshalb wohl vorwiegend in Komplettsystemen zu finden sein.

Asus V7100 Pro mit GeForce2 MX400
Asus V7100 Pro mit GeForce2 MX400
Asus V7100 Pro Box
Asus V7100 Magic T mit GeForce2 MX200
Asus V7100 Magic T Box

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.