PC3200 aus Australien

52% schneller als derzeit schnellstes DDR-RAM

Speichermodulproduzent Kingmax zeigte heute erste Muster eines 200MHz DDR-RAM Moduls. Um die Module mit dieser hohe Geschwindigkeit zuverlässig betreiben zu können, sind die Speicherchips nicht mehr wie bisher verkapselt. Sie sitzen vielmehr mit einer Schutzschicht überzogen direkt auf dem Modul. Ähnlich wie beim Pentium III bzw. Athlon schützt den Speicher ein robuster Schutzlack. Durch diese Verpackungsmethode erreicht man u.a. eine erheblich bessere Wärmeableitung. Besondere Kühlmaßnahmen sind nicht notwendig.

Anzeige
Das Modul bietet eine theoretische Bandbreite von 3,2GB. Um die gleiche Bandbreite zu erreichen, muss derzeit DualChannel RDRAM bzw. DDR-RAM (PC800 bzw PC1600) genutzt werden. Das Modul ist theoretisch 52% schneller als das derzeit schnellste DDR-RAM (PC2100).

Da die Ausbeute für Speicherbausteine mit einer so hohen Geschwindigkeit zur Zeit sehr gering ist, kann man weder etwas über den Beginn der Serienfertigung noch über Preise sagen. Bis Prozessoren einen 200MHz FSB nutzen werden, dürften noch einige Jahre vergehen. Für Übertakter dürfte der Speicher jedoch schon weitaus früher interessant werden.

PC3200 DDR-RAM Modul Entwicklungsmuster

Quelle: Tweak Town

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.