Dell verbaut Athlon 4

Oder doch nicht?

Dell ist der größte PC-Hersteller der Welt. Wer jedoch auf der Website einen aktuellen PC mit einem Prozessor von AMD ordern möchte, sucht vergebens. Dell bietet seine Rechner auschließlich mit Intel Prozessoren an. Dies soll auch so bleiben, glaubt man den Beteuerungen des Konzernlenkers und -gründers Michael Dell. Ein Analyst meint nun, besser informiert zu sein. Auf der Computex Taipei im Juni werde Dell ein Notebook mit dem Mobile Athlon 4 ankündigen. Das wäre gleich ein zweifacher Sieg für AMD. Zum einen hätten sie einen der größten Firmenausrüster der Welt für sich gewonnen – ein Schritt Richtung Businessmarkt, in dem die meisten Rechner abgesetzt werden. Weiterhin könnte man sich rühmen, den hartnäckigsten PC-Hersteller überzeugt zu haben, Chips von AMD zu verwenden.

Anzeige

Es gibt schon seit Jahren Gerüchte, Dell würde bald Prozessoren von AMD verwenden. Bisher stellten sich sämtliche Gerüchte als haltlos heraus. Der Urheber des jetzigen Gerüchts, der Analyst Eric Ross, ruderte inzwischen auch schon ein Stück zurück. Gegenüber The Inquirer sagte er: „Ich könnte mich irren.“

Quelle: The Register

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.