Kyro2-Performance-Test

Erster Teil des VideoLogic Vivid!XS Reviews bei hartware.net

Kaum ein Grafikchip hat neben den NVIDIA-Produkten in letzter Zeit so viel für Wirbel gesorgt wie der Kyro2. Mit der Ankündigung von Hercules, diesen auf den eigenen Grafikkarten einzusetzen, rückte der Chip und die dahinter liegende Technologie des „Tile Based Rendering“ bei vielen erstmals ins Bewusstsein.

Anzeige
Wir testen gerade die VideoLogic Vivid!XS mit dem Kyro2-Chip und haben heute nun den ersten Teil unseres Reviews veröffentlicht, der sich ausschließlich, aber dafür ausgiebig mit der Performance dieser Karte auseinandersetzt. In verschiedenen Tests auf einem Pentium III 800 und einem Athlon 1200 musste sich die Vivid!XS mit ihrem Vorgängermodell, der Vivid!, einer GeForce2 MX, einer ATI Radeon 32MB DDR und einer GeForce2 Pro messen. Die Ergebnisse findet ihr hier.

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.