Neue High-End Festplatte von Fujitsu

Mit schlappen 15.000 Umdrehungen und 88 MB/s an die Spitze

Fujitsu Computer bauen nicht nur selbige, sondern stellen auch gleichnamige Festplatten her. Und zwar sogar sehr gute. Mit der neuen Enterprise-Serie wird besonders auf optimale Geschwindigkeit und Qualität im High-End Bereich der Computerumgebung hingearbeitet. Mit nicht weniger als 15.000 Umdrehungen pro Minute und einer maximalen Transferrate von bis zu 88 MByte/sec. schiebt sich Fujitsu an die Spitze im Industrie-Bereich. Unterschiedliche Kapazitäten reichen von 18.4 GB bis zu 36.7 GB. Zwei bzw. vier Magnetscheiben sind in einem Harddrive untergebracht, wovon jede 9 GB an Daten speichern kann. Und um noch eines obendrauf zu setzen: die mittlere Zugriffszeit beträgt bei der neuen Serie knappe 3.8ms…

Anzeige

Weiterhin sind bei der Enterprise-Serie Ultra160 und Ultra320 SCSI-Interfaces implementiert sowie 8MB an multi-segmentiertem Datenbuffer. Dieser erlaubt einen konstanten Datentransfer und höhere Geschwindigkeit. Eine besonders hohe Langlebigkeit wird ebenfalls von Fujitsu bescheinigt. Nicht weniger als 1,200,000 Stunden Laufzeit und eine 5-Jahres- Garantie wird jeder Platte bestätigt. Das erreicht man vor allem durch die Reduzierung von Plattenköpfen sowie von Magnetscheiben. Weniger bewegliche Teile erhöhen die mechanische Zuverlässigkeit.

Quelle: Electic Tech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.