VIA-Treiber wieder aufgetaucht

4-in-1 Treiber v4.31 wurde kurzfristig nicht mehr zum Download angeboten

Dank eines Hinweises unseres Lesers Sven Riewe mussten wir feststellen, dass heute morgen sowohl auf den amerikanischen als auch auf den taiwanesischen Seiten von VIA Technologies nicht mehr der erst kürzlich erschienene 4-in-1 Treiber v4.31 zu finden war. Stattdessen wurde wieder der Treiber der Version 4.29 angeboten.

Anzeige
Mittlerweile ist das neue Treiberpaket, das den bekannten Bug in der Southbridge beheben soll, allerdings wieder aufgetaucht – zumindest auf den taiwanesischen Seiten von VIA. Möglicherweise handelte es sich bloß um einen Fehler des Webdesigners, denn VIA hat seinen Webseiten gestern ein neues Design verpasst. Dabei wurde wohl einfach eine alte Version der Treiberseiten hochgeladen.
Die jetzt bei VIA angebotenen 4-in-1 Treiber v4.31 sind zumindest mit denen von letzter Woche absolut identisch.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.