Elitegroup K7VZA im Test

TweakPC hat sich das ECS Board mal angesehen

Die Jungs von TweakPC haben sich das ECS Elitegroup K7VZA in der Revision 3.0 mal näher angesehen. Anhand der Specs könnte man vermuten, dass es sich um ein herkömmliches Athlon Board mit Via KT133 Chipsatz handelt. Doch Elitegroup zieht hier mit anderen Herstellern wie Asus oder AOpen gleich und präsentiert das Board in einem schmucken schwarzen PCB. Der Preis von unter 200 DM macht es dann noch besonders interessant. Ob es sich dennoch um einen Geheimtipp handelt, könnt ihr bei TweakPC nachlesen.

Anzeige

Quelle: TweakPC K7VZA Review

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.