Sony baut jetzt auch Drucker

Umsatzziel 2006: 2,5Mrd Dollar

Sony, derzeit durch die teure Markteinführung der Playstation 2 arg gebeutelt, möchte jetzt auch ins stark umkämpfte Druckergeschäft einsteigen. Dabei gibt man sich jedoch nicht damit zufrieden, sich ein kleines Zubrot zu verdienen. Nein, in fünf Jahren soll mit Druckern ein Umsatz von 2,5Mrd Dollar generiert werden. Bis Jahresende wird ein Fotodrucker für Digitalkamers das einzige Produkt der neuen Sparte bleiben. Ende des Jahres folgen denn neue Tintenstrahldrucker.

Anzeige
Laut Sony plant man keine Laserdrucker: „Sony ist nicht besonders erfolgreich im Bau großer Kisten.
Wie das mit dem sperrigen, 90kg Fernseher zusammenpasst, den ich letztens ins Haus tragen musste, weiß wohl nur Sony.

Wie sich die neue Konkurrenz auf den Druckermarkt auswirken wird, bleibt noch abzuwarten. Derzeit verkaufen die Hersteller die Drucker in etwa zum Produktionspreis. Verdient wird dann mit den teuren Tintenpatronen. 2,5Mrd Dollar Umsatz dürften selbst für Sony schwer zu erreichen sein.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.