Neue Orb Kühler von Thermaltake

Dragon Orbs kommen mit neuem Design

Thermaltake, bekannt für seine Orb-Kühler, kündigte heute eine neue Produktfamilie an. Die Dragon Orbs basieren noch immer auf dem alten Orb-Design, welches zumindest in der Version von Thermaltake noch nie sonderlich gute Kühlergebnisse lieferte, dafür aber schön aussah. Vom Dragon Orb wird es vorerst drei Versionen geben. Eine Version vollkommen aus Aluminium, eine Version aus Aluminium mit einem eingelassenen Ring aus Kupferstäben sowie eine vollständig aus Kupfer bestehende Version. Um dem immer größer werdendem Gewicht Rechnung zu tragen, wurde der Befestigungsmechanismus überarbeitet. Er nutzt jetzt u.a. alle drei Nasen am Prozessorsockel. Dadurch kann der Kühler nicht mehr so leicht wegbrechen.

Anzeige

Alle Kühler sollen mit schnelldrehenden Lüfters ausgestattet werden. Bei immerhin 7.000 Umdrehungen in der Minute schaufeln sie 38CFM Luft bei 39dB. Für Anwender, deren Trommelfell von den überall erhältlichen Lärmmonstern noch nicht zerstört wurde, gibt es auch Versionen mit langsamer drehenden Lüftern. Diese rotieren dann nur noch 4.900 Mal in der Minute. Die Dragon Orbs sollen für alle aktuellen Pentium III und Athlon Prozessoren geeignet sein.

 

Dragon Orb (Aluminium)
Dragon Orb mit Kupferkern
Dragon Orb aus Kupfer

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.