AMD stellt Athlon XP vor

Neuer Prozessor nach monatelangem Warten endlich da

Bereits seit einigen Wochen ist bekannt, dass AMD heute seinen neuen Athlon XP Prozessor vorstellen möchte. Und so kam es denn auch. Selbstverständlich führte AMD zeitgleich auch das berühmt-berüchtigte PerformanceRating (PR) ein, das die reale Taktrate des Prozessors verschleiern soll und bei AMD auf den schönen Namen True Performance Initiative hört. Demnach wird ein 1,4GHz Athlon XP nicht mehr 1,4GHz Athlon XP heißen, sondern Athlon XP 1600+. Damit möchte AMD verdeutlichen, dass der Athlon XP so schnell ist wie ein Thunderbird mit 1600MHz. Zumindest ist das die offizielle Version. Inoffiziell versucht AMD so mit dem Pentium 4 mitzuhalten, der zwar enorm hohe Taktraten erreicht, dabei aber nur so schnell ist wie ein 400-500MHz langsamerer Athlon.

Anzeige
Mit dem Athlon XP ändert sich dieses Verhältnis zu Intels Nachteil. Der Athlon XP 1800+ ist in den meisten Benchmarks schneller, teilweise bedeutend, als der Pentium 4 2GHz. Wenn der Pentium 4 einmal vorn liegt, dann nur knapp vor dem Athlon XP. Das ist insofern schlecht für Intel, als dass sich AMD bei der Preisgestaltung sehr stark am Pentium 4 orientiert. Ein Athlon XP 1500 kostet also soviel wie ein Pentium 4 1,5GHz, leistet dabei aber viel mehr.

Die Prozessoren sollen ab sofort in ausreichender Stückzahl zu folgenden Preisen (bei Abnahme von 1.000 Exemplaren) erhältlich sein. Man kann davon ausgehen, dass die Ladenpreise wie bei AMD üblich unter den offiziellen Großhandelspreisen liegen werden. Nichtsdestotrotz sind die neuen Prozessoren bedeutend teurer als der alte Athlon.

Prozessor Taktfrequenz Preis
Athlon XP 1800+ (1533 MHz) $252
1700+ (1466 MHz) $190
1600+ (1400 MHz) $160
1500+ (1333 MHz) $130
Pentium 4 2 GHz $562
1,9 GHz $375
1,8 GHz $256
1,7 GHz $193
1,6 GHz $163
1,5 GHz $133
Athlon 1400 MHz $130
1333 MHz $125
1200 MHz $120
1100 MHz $115

Athlon XP (Quelle: Akiba)

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.