GeForce3 Titanium auch von Abit

Abit Siluro GeForce3 Ti200 und Ti500 mit schwarzer Platine

Nachdem Abit eine ganze Weile lang den „GeForce3-Hype“ in diesem Jahr ignoriert hat, scheint der Hersteller in diesem Monat alles auf einmal aufholen zu wollen. Erst Anfang diesen Monats hatte sich Abit (Monate nach der Konkurrenz) dazu durchgerungen, doch eine GeForce3-Grafikkarte auf den Markt zu bringen. Nun hat nVidia seine Produktlinie ja schon wieder umgestellt auf die Titanium-Serie und dieses Mal will Abit wohl offensichtlich nicht so lange mit einer Produktankündigung warten wie zuletzt.

Anzeige
Heute hat man offiziell die Abit Siluro GeForce3 Titanium Grafikkarten vorgestellt. Diese werden mit schwarzer Platine und großem silbernem Kühlkörper ausgestattet sein. Bei den Taktraten hält man sich an die Vorgaben von nVidia: 175/400 MHz (4ns RAM) für die Ti200 Boards und 240/500 MHz (3.8ns RAM) für das Top-Modell, die Siluro GF3 Ti500.
Die Ti500 bietet mit VGA-, TV- und DVI-Ausgang auch die meisten Anschlussmöglichkeiten. Von der Siluro GF3 Ti200 wird es in dieser Hinsicht drei Varianten geben. Die Ti200DVI mit den gleichen Anschlüssen, die Ti200V mit VGA- und TV-Ausgang sowie die Ti200 nur mit VGA-Port.
Die neuen Abit-Grafikkarten sollen ab Mitte November im Handel sein. Preise sind noch nicht bekannt.

NACHTRAG:
Mittlerweile hat Abit uns die ersten Preise für den deutschen Markt nennen können:

  • Siluro GF3 Ti200: 499 DM
  • Siluro GF3 Ti200V: 519 DM
  • Siluro GF3 Ti200DVI: 529 DM

Abit Siluro GF3 Ti200 (Bild von Digit-Life)

Quelle: Digit-Life

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.