VIA P4X266A im November

Neue Version des P4-Chipsatzes soll 10-15% schneller sein

Angeblich wird VIA Technologies noch in diesem Monat eine neue Version des P4X266 Chipsatzes für Intel Pentium 4 Prozessoren einführen. Dies berichtet zumindest das taiwanesische Magazin DigiTimes unter der Berufung auf nicht näher spezifizierte Quellen.

Anzeige
Der P4X266A soll etwa 10-15% schneller sein als der momentan erhältliche P4X266. Damit will VIA offenbar wieder etwas Rampenlicht zurückgewinnen, das in letzter Zeit mehr auf den SiS645 Chipsatz gefallen war. Dieser unterstützt schon das kommende PC2700 DDR SDRAM und hatte in ersten Tests sogar Intels Rambus-Chipset i850 hinter sich gelassen.
Wann VIA mit dem P4X333 Chipsatz, der ebenfalls 166MHz DDR-RAM unterstützt, kontern wird, steht aber wohl noch nicht fest. Die Pläne für den Start der Produktion sind noch nicht durchgesickert.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.