Radeon 7500 mit 128MB Speicher

Speichermassen jedoch nur aus SDRAM bestehend

Nach verschiedenen Grafikkarten auf Basis des SiS315 und GeForce3 Ti200, die mit 128MB Speicher ausgestattet wurden und werden, kommen nun auch erste Karten mit dem Radeon 7500 und dieser Speichergröße auf den Markt.

Anzeige
Der in Deutschland nicht vertretene Hersteller Joytech bietet seit neustem die ARV200A1NLD-128M genannte Grafikkarte an. Leider lötet man auf die Karte nicht wie üblich 460MHz schnelles DDR-RAM, sondern begnügt sich mit nur 166MHz taktendem SDRAM. Dadurch wird die Karte natürlich extrem ausgebremst. Die hohe Kapazität des Speichers wird vermutlich niemals ausgenutzt, da nicht schnell genug Daten in und aus dem Speicher transferiert werden können. Uns bleibt daher nichts anderes übrig, als uns der Meinung unserer Kollegen anzuschließen: „Wenn Sie nach einer Grafikkarte mit einer Menge langsamen Speicher suchen, gehen Sie zu Joytech.“ Für die europäischen Kunden wird sich sicher schnell ein Hersteller finden, der ähnliche Grafikkarten vertreibt.
Bleibt nur zu hoffen, dass sich in Zukunft nicht alle Produzenten ein riesiges Speicherpolster mit billigen, langsamen Speicherchips erkaufen.

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.