TerraTec mit neuen Soundkarten

VideoLogic SonicXplosion kommt dagegen nicht nach Deutschland

Neben dem Einstieg in den Grafikkartenmarkt vernachlässigt TerraTec nicht sein Kerngeschäft und hat drei neue Soundkarten zu Preisen zwischen 40 und 180 Euro vorgestellt. Die Aureon 5.1 Fun stellt dabei das Einsteigermodell dar. Trotz des günstigen Preises ist sie mit optischem Digitaleingang und -ausgang ausgestattet, die Kompatibilität zu den gängigen 3D-Sound-Standards wie EAX, A3D, DirectSound3D etc. wird gewährleistet und es können bis zu sechs Lautsprecher angesteuert werden.

Anzeige
Während die Aureon 5.1 Fun Audiosignale in einer Qualität bis 48 kHz wiedergeben kann, beherrschen die teureren Modell “Aureon 5.1 Sky“ und “Aureon 7.1 Space“ das, was TerraTec “4G Sound“ nennt: dynamische Aufnahme und Wiedergabe von Audiosignalen mit einer Auflösung von 24 Bit bei 96 kHz. Der Unterschied zwischen diesen beiden Modellen liegt in der Anzahl der diskreten Lautsprecherausgänge und natürlich im Preis. Die Aureon 5.1 Sky kostet 129 Euro und die Aureon 7.1 Space schlägt mit 179 Euro zu Buche.
Alle drei neuen Soundkarten werden mit verschiedenen Softwarepaketen (inkl.Software-DVD-Player) ausgeliefert und sollen nach Angaben von TerraTec ab November im Fachhandel erhältlich sein.
Die letzte Woche von PURE Digital angekündigten Soundkarten “VideoLogic SonicXplosion“ und “VideoLogic SonicXplosion DVD“ werden dagegen nach Angaben des Herstellers in Deutschland nicht angeboten.

TerraTec Aureon 5.1 Fun Box

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.